Digitale Transformation
eines familiengeführten
Medienunternehmens

Herausforderung:
Ein renommierter Buch- und Zeitschriftenverlag im norddeutschen Raum: Das Angebot ist hochwertig; es publizieren mehrere Nobelpreisträger für Literatur, Staatschefs sowie bekannte Literaturgrößen.

Doch es gibt eine existenzgefährdende Situation durch eine zu starke Fokussierung auf ein veraltetes Geschäftsmodell: Print.

Erodierende Kundenbasis, hohe Mitarbeiter-Fluktuation und ein schmaler Sales Funnel sind Symptome der Krise.

Starre, produktorientierte Prozesse und ein zu schwacher Fokus auf Kunden und Zielgruppen komplettieren die Ausgangslage.

Für eineinviertel Jahre - 2018 und 2019 - übernahm Dr. Tasso Enzweiler die Funktion eines Managing Directors, um in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand die notwendigen Entscheidungen zu treffen und vor allem umzusetzen.

Erfolg:
Customer Centricity wurde als zentrales Prinzip von Sales, Marketing und Kommunikation neu verinnerlicht. Eine Digital-Unit nach Kotters Prinzip zweier Systeme in einer Organisation wurde mit Schwerpunkt einer Digitalisierung von Content Marketing neu aufgebaut.

Hervorzuheben sind vier Faktoren:
  • Entwicklung einer Content-Marketing-Strategie durch einen vertriebsorientierten Inbound-Marketing-Ansatz.
  • Durchführung einer ABC-Analyse für Kunden und Akquiseprozesse.
  • Entwicklung von neuen Dienstleistungsprodukten für neue Zielgruppen.
  • Systematischer Aufbau eines Sales Funnels mit stringenten Abläufen und Aufbau eines New Business Teams.

Dr. Tasso Enzweiler

Ich lege großen Wert auf ein partnerschaftliches und verlässliches Miteinander. Natürlich sind meine Mitarbeitenden in viele meiner Projekte durch Zuarbeiten eingebunden – aber ich achte sehr genau darauf, dass jeder Kunde für den überwiegenden Teil der Projektzeit exklusiv von mir betreut wird.
Tasso Enzweiler

Artikel

Bleiben Sie informiert

© Dr. Tasso Enzweiler. All Rights Reserved. Powered by Mediaconnect